Kite kaputt, Tuch gerissen, Tube geplatzt – wir reparieren fachgerecht

Kite-Reparaturwerkstatt since 2007

Welcome…

Was auch immer passiert ist, wenn man es zum ersten Mal sieht, sitzt der Schock tief!

Kopf hoch, Du bist ein Kiter… was Dich nicht umbringt, macht Dich reifer. Risse, Platzer, Überdruck, gebrochene Stäbe, ausgerissene Waageleinen oder ganz normale Abnutzungen von Deinen coolen Moves – kein Problem.

Wir reparieren, restaurieren, veredeln und beheben alle Blessuren Deines Kites.

Weitere Informationen unter Contact, Preisliste und Referenzen.

Den Kite kann man noch reparieren…  Dr.Kite!

Read More

Damp squib

…oder einfach gesagt, ein “Rohrkrepierer”.

Der zu reparierende Kite kommt aus der Schmiede von F-One und ist ein 13er Bandit Most Wanted. Die Quer-Strut wurde durch Überbelastung an der Naht ca. 30 Zentimeter auf gerissen…

Dump_Squib_01

F-One geht einen eigenen Weg, was die Verbauung der Struts angeht. Die Quertubes werden nicht auf das Untersegel genäht,- nein sie sind ein Bestandteil der kompletten Segelstruktur und werden zwischen die einzelnen Segelsegmente des Kites eingearbeitet. Das ist sicher eine sehr gute Sache für die Performance… die Kräfte, die unter Flugbelastung entstehen, wirken aber auch viel direkter auf die Nähte.

Die zu reparierende Stelle muss zuerst freigelegt werden… es heißt, Nähte auftrennen!

Dump_Squib_02

Beim Platzten der Strut wurde das Tuch regelrecht aus der Naht heraus gerisse...

Read More

Michael der Drachentöter

Vor einiger Zeit kam ein Intensiv-Patient zu Kiteservice.de. Es war sofort zu sehen, dass es sich um einen mittelgroßen sportlichen holländischen Drachen der Rasse Peter Lynn handelte.

Reactor_II_001

Äußerlich waren keinerlei Verletzungen am Drachen zu erkennen… das ganze Team stand vor einem fast unlösbaren Rätsel.
Durch Hinweise von Augenzeugen erfuhr das Team von Dr.Kite, dass die Reactor Drachen-Lady beim Landeanflug dem auflauernden Drachentöter Michael in die Fänge ging.
Mit dieser Information wusste das Team, es könnten auch innere Schäden entstanden sein.

Die nähere Untersuchung ergab Schockierendes und es bot sich ein Bild des Grauens.

Reactor_II_002

Die großflächige Zerstörung zog sich über sieben Kammern und die Querverbindungen zur inneren Stabilisierung waren auch fast durchgehendabgesch...

Read More